Mal was zu Unsinn

Endlich gibt es mal wieder einen Anlass. zu dem die Deutschen dem Rest der Welt zeigen können, wie sehr sie ihre historischen Verfehlungen bereut haben. Natürlich bedurfte es eines Menschen mit Migrationshintergrund, diese Sätze auszusprechen. Akif Pirincci, ansonsten bekannt als Autor von Katzenkrimis und neuerdings auch als Beschimpfer aktueller Einwanderungspolitik, war bereit, diese Rolle zu spielen,

Das Resultat können wir hier lesen:

„Offenkundig scheint man bei der Macht die Angst und den Respekt vor dem eigenen Volk so restlos abgelegt zu haben, dass man ihm schulterzuckend die Ausreise empfehlen kann, wenn er gefälligst nicht pariert. Es gäbe natürlich auch andere Alternativen. Aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb.“

 

Für jedermann, der dies nachliest, ist offenkundig, was Pirincci damit sagen will: Er hält sich und seinesgleichen, die hier gegen die aktuelle Zuwanderungspolitik protestieren, für potentielle KZ-Insassen. Über diese Anmaßung einer Opferrolle ist mit Fug und Recht zu diskutieren, aber das ändert nichts an der Aussage selbst. Wer also könnten daran interessiert sein, Pirinccis Motiv und dessen Verbreitung jedems Wohlergehen zu wünschen?

Verrennen wir uns nicht in solchen Spekulationen. Also?

Advertisements

5 Kommentare on “Mal was zu Unsinn”

  1. einsiedler sagt:

    dunkles deutschland – hirnfrei lebende und verständnismässig begrenzte wutbürger:
    npd, afd, hogesa, pegida, die rechte, der dritte weg – sie alle arbeiten erfolgreich an einer “volksbewegung” von rechts, die sich gegen alles fremde richtet. eine front der fremden-feinde, die mit macht versucht, aus verunsicherung, wut und angst der menschen kapital zu schlagen und proteste gegen flüchtlingsheime zu organisieren. der extremismus der mitte schreckt aber auch nicht mehr vor gewalt zurück. anschläge nehmen drastisch zu.
    was ist los mit unserem rechtsstaat? sollte er nicht endlich “klare kante” zeigen? wie viel fremdenhass und rechtes gedankengut findet man eigentlich in der deutschen justiz, beim verfassungsschutz, in unseren behörden, bei der polizei, oder in der bundeswehr?
    https://campogeno.wordpress.com/2015/11/01/dunkles-deutschland-hirnfrei-lebende-und-verstaendnismaessig-begrenzte-wutbuerger/

  2. Dirk sagt:

    „Wer also könnten daran interessiert sein, Pirinccis Motiv und dessen Verbreitung jedem Wohlergehen zu wünschen“ Hab den Satz jetzt drei Mal gelesen und verstehe ihn nicht. Da stimmt irgendwas nicht.

  3. Dirk sagt:

    Verstehe ich immer noch nicht (diesmal inhaltlich). Vielleicht ist es zu spät am Abend oder ich bin in der Realität-Satire Falle gefangen? Antwort: Niemand?

    • Werwohlf sagt:

      Diejenigen, die Gegner der aktuellen Flüchtlingspolitik nur allzu gerne als Nazis hinstellen wollen? Und die so entdeckte „neue“ Bedrohung von Rechts dazu nutzen möchten, um erstens von den wirklichen Problemen abzulenken und zweitens die Meinungsfreiheit weiter einzuschränken?


Platz für Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s