Schräge Vergleiche

Deutschland sollte weiteren Flüchtlingen Aufenthalt gewähren, dafür hat sich Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) ausgesprochen. Als Beispiel für die Aufnahmefähigkeit anderer Regionen nannte der Politiker Kurdistan. Dort lebten „fünf Millionen Einwohner mit einer Millionen Flüchtlingen zusammen. Wir können in Deutschland noch deutlich mehr Flüchtlinge aufnehmen“, sagte Kauder der „Bild“-Zeitung. „Diese Menschlichkeit müssen und können wir uns leisten.“

  1. So, wie Kurdistan (Wo liegt das Land eigentlich? Aber nehmen wir es stellvertretend für Staaten der Region…) diese Flüchtlinge unterbringt, gäbe es hierzulande einen Aufschrei.
  2. Wir reden im Falle Deutschlands nicht von deutschen, dänischen, polnischen, französischen, niederländischen, belgischen, schweizerischen, österreichischen oder tschechischen Flüchtlingen. Und im Falle „Kurdistans“ nicht von solchen aus Europa, Lateinamerika, Afrika oder Fernasien. 

Wer behauptet, das alles spiele keine Rolle, braucht dringend einen Reality-Check.

Advertisements


Platz für Senf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s